Startseite
Aktuelles
Unsere Tiere
=> Nele
=> Isy
=> Jason
=> Gemma
=> Mia
=> Regenbogenbrücke
Galerie
Gästebuch
Kontakt
 

Regenbogenbrücke

Hier gedenken wir unseren leider schon verstorbenen Tieren.

Es hört nicht mehr auf weh zu tun.
Ich dachte das geht vorbei.
Ich dachte die Zeit überschreibt all das,
was an wunden Punkten bleibt.
Ich dachte das regelt die Zeit.
Ich dachte das geht vorbei.

Und irgendjemand hat zu mir gesagt,
dass da Gras drüber wächst,
wenn man nicht dran denkt,
wenn man sich ablenkt,
wenn man einfach mal relaxed.
Und ich glaube prinzipiell ja auch daran,
dass das geht.
Nur sitzt in mein'm Kopf so ein kleiner Mann,
der meinen Rasen ständig mäht.
Es hört nicht auf.

Es wird nicht besser,
doch ich hab's mal erzählt.
Es wird nicht besser,
du fehlst.

-Jasper-



We miss you all.

Conrad (1994-2000)

Das erste Meerschwein in meinem Leben überhaupt. Mit ihm fing alles an, obwohl er meinem großen Bruder gehörte.

Conrad, durch die wurde Lisa mit der Meeritis angesteckt. Du fehlst...

---------------------------------


Schnuddel (1996-2001)


Mit acht Jahren bekam ich dann endlich ein eigenes Meerschweinchen. Puschel leidet dann irgendwann unter einer Lähmung der Hinterläufe.

Puschel, ich weiß noch heute wie ich dich zu meinem Geburtstag bekam. Du standst im zugedeckten Käfig im Wohnzimmer. Oh wie hab ich mich gefreut. Ich werde immer an dich denken.

---------------------------------


Gigi (2000-2007)



Gigi war auch das Schwein meines Bruders. Gigi war toll. Wie ein kleiner Hund wackelte er hinter einem her - wenn man wollte, über den ganzen Campingplatz.

Gigi, auch wenn du das Schweinchen von Tim warst, warst du auch irgendwie meines. Die Leute auf dem Campingplatz erinnern sich noch heute an den Anblick wie wir mit dir die Wege entlang spaziert sind. Du hast deine Spuren auf dieser Erde hinterlassen.

---------------------------------


Puschel (2001-2008)





Puschel war mein zweites Meerschweinchen. Puschel war oft mein Seelentröster und ich liebe ihn noch heute dafür. Die letzten drei Jahre lebte er mit nur noch einem Auge, das andere war blind.

Bis zu diesem Zeitpunkt waren wir leider Gottes der Überzeugung, dass Alleinhaltung nicht schlimm ist; dies sagte uns damals die Zoohandlung. Heute macht Lisa sich deswegen schwere Vorwürfe und kann nachts oft nicht einschlafen.

Puschel, du weißt, ich habe nicht alles richtig gemacht. Dafür muss ich mich noch heute mit Gewissensbissen rumschlagen. Auch du fehlst mir schrecklich.

---------------------------------

 

Amy (2009-2011)
 


Unsere Amy(links im Bild) wurde leider nur 1,5 Jahre alt. Wir haben sie aus einer sehr schlechten Zoohandlung geholt. Ihr Zahnfehlstellung war so massiv, dass sie immer wieder Entzündungen hatte und stetig abbaute.
Am Ende haben wir sie erlöst.

Amy, wir denken jeden Tag an dich, du hast deine Spuren hinterlassen. Nie werden wir vergessen wie du immer aus dem Auslauf ins Wohnzimmer gekommen bist, eine Kontrollrunde - immer die selbe - gegangen und danach wieder im Auslauf verschwunden bist.
Wir vermissen dich.

---------------------------------

Frida (2010-2013)

  


 Fridas Tod hatte sich in den letzten Tagen schon angekündigt. Morgens lag sie dann tot in ihrem Terrarium.

Frida, unser kleiner Wirbelwind. Auch wenn man dich selten gesehen hat, hast du stets für einen Lacher gesorgt. Deine flinke Art hat jeden mitgerissen. Deinen Rückwärs-Salto von der Brücke mit Gurke im Maul werden wir nie vergessen.
Leider hat sich in den letzten Tagen schon abgezeichnet, dass du wohl von uns gehen wirst. Vor zwei Tagen schon, dachten wir, es wäre so weit und haben dein Gehege ausgeräumt. Doch plötzlich tauchtest du wieder auf. Also haben wir es dir nochmal schön gemacht und alles in erreichbare Nähe für dich gestellt. Doch heute morgen lagst du leblos in der Ecke. Schade, dass deine Zeit bei uns schon zu Ende ist. Wir werden dich vermissen. Komm gut an. Grüß all die anderen auf der Regenbogenwiese von uns. Wir haben euch lieb.

---------------------------------

Peter (2008-2013)






Unser Gurkenchameur Peter ist heute Mittag über die Regenbogenbrücke gezogen. Er ist auf Lisas Arm eingeschlafen.
Der Tumor muss sehr aggressiv gewesen sein, denn er hat innerhalb von nur ca. zwei Wochen Peter das Leben gekostet.

Es ist unfassbar. Wie soll das alles nur ohne dich werden? Was sollen deine Mädels nur ohne dich machen?
Es fühlt sich alles so unfassbar leer an. 

---------------------------------

(Valen-)Tina (2011-2014)



Tina lag am 18.10.2014 mittags tot im Käfig. Den Tag vorher konnte Uwe sie zum Saubermachen noch kaum einfangen, weil sie ihm immer so flink entwischt ist und am nächsten Tag ist sie plötzlich nicht mehr da. Sie lag da, als wäre im Schlaf einfach das Herz stehen geblieben. Dabei war sie doch die Jüngste - nichts deutete darauf hin.

Tina, dein flinkes Gewusel fehlt uns. Nun bist du bei all den anderen auf der Regenbogenwiese und genießtjeden Grashalm. Pass gut auf dich auf. Du fehlst uns.

---------------------------------

Nugget bzw. Pino (2011-2014)



Wir mussten erfahren, dass unser ehemaliger Pflegerüde am 28.11.2014 erlöst werden musste; vermutlich wegen einer Magendrehung.

Lieber Nugget (für uns bleibst du immer unser Goldnugget ), ein großer Chaot warst du und hast dies jeden spüren lassen. Ob ein umgerissener Weihnachtsbaum, geschredderte Deko, ein umgeschubster und "sortierter" Mülleimer - nichts hast du als typischer Beagle ausgelassen. Deine neue Familie hat dich abgöttisch geliebt und haben dir eine starke Führung geboten. Wir sind dieser Familie so dankbar, dass sie dir das Zuhause gegeben haben, was du brauchtest - denn man muss zugeben, du warst kein einfacher Hund.
Gerade mal ein knappes Jahr warst du in Deutschland - endlich hattest du ein richtiges Zuhause. Und dann wurde dir eine verdammte Magendrehung zum Verhängnis - DAS hast DU nicht verdient.
Komm gut an, lieber Nugget, auf der Regenbogenwiese. Dort bist du frei, kannst fressen so viel du willst, was du willst, wirst beschmust von vorn bis hinten, kannst jagen, spielen, Maulwürfe anbellen und schlafen. Pass gut auf dich auf.
Schade, dass du nicht länger bei uns auf Erden sein konntest 


Irgendwann gibt es ein großes Wiedersehen.
Das werden wir feiern.

 


"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=