Startseite
Aktuelles
Unsere Tiere
Galerie
=> Wohnung
=> Umzug
=> Schwangerschaft
=> Beagle Mia
=> Meerschweine
=> Vitalroute
=> Ölmühlenroute
=> Beaglespaziergang Koblenz
=> Technikmuseum
=> LandZeitTour
=> Stausee-Tafeltour
=> Schiefer-Wackenweg
=> Bärenbachpfad
=> Kappleifelsen-Tour
=> Heimatbesuch im März
=> Wasserdichterspuren-tour+saarburg
=> VG Gemma
=> Trauntal Höhenweg
=> Nahe Felsenweg
=> Gräfin Loretta
=> Georgi-Panoramaweg
=> Kleiner Lückner
=> Hunolsteiner Klammtour
=> Rockenburger Urwaldpfad
=> Heimatbesuch im Mai
=> Schillinger Panoramaweg
=> Ruwer-Hochwald-Schleife
=> Königsfeldschleife
=> Kurztrip nach Bayern
=> Primstaler Panoramapfad
=> Dollbergschleife
=> Frau Holle
=> Köhlerpfad
=> Morscheider Grenzpfad
=> Heimatbesuch im August
=> Hochwaldpfad
=> Der Bergener
=> Rabenlay
=> Hahnenbachtaltour
=> Beagletreffen Hefersweiler
=> Fünfseenblick Detzem
=> Erbeskopf
=> Nohener Nahe-Schleife
=> Greimerather Höhenweg
=> Thalfanger Umgebung
=> Winterurlaub2012
=> Wolfsweg
=> Stumm-Orgel-Weg
=> Saarhölzbachpfad
=> Felsenweg
=> Mittelalterpfad
=> Italien2013
=> Soonwald
=> Wadriller Tafeltour
=> Masdascher Burgeherrenweg
=> Lücknerweg
=> Murscher Eselsche
=> Beaglecampinmg Butzbach
=> Fünfseenblick Boppard
=> Beagletreffen Siegerland
=> Gielerter Umgebung
=> Ehrbachklamm
=> Wehinger Viezpfad
=> Kupfer-Jaspis-Pfad
=> Beaglewanderung Assmannshausen
=> Mühlenbach-Schluchtentour
=> Beagletreffen Gerolstein
=> Waldsaumweg
=> Zwei-Täler-Weg
=> Almglück
=> Elternbesuch Dezember 2013
=> Beaglegarten Butzbach
=> Heimatbesuch im März 2014
=> Elternbesuch im April
=> Oma-und Bruderbesuch im April
=> Hochzeit
=> Hochzeitsreise
=> Spaziergang mit den Rustys
=> Elternbesuch im September 2014
=> Heimatbesuch im Dezember 2014
=> Heimfahrt im März 2015
=> LBH-Treffen in Burbach
Gästebuch
Kontakt
 

Beagle Mia

Mia


Mia im Juni:

Mia hat ihren Spaß beim Laborbeagletreffen im Siegerland.

Weitere Bilder gibt's hier:
uwe-lisa.de.tl/LBH_Treffen-in-Burbach.htm



Mia im Mai:

Mia spiel Staubsauger.


 


Mia im März:

Mia's Störmanöver beim Anziehen von Jasper 










Mia im Februar:

Endlich war es so weit; Mias Weihnachtsgeschenk kam. Ein neues Geschirr.
Hut ab, das alte hat immerhin 1,75 Jahre gehalten. Mit dem Alter wird sie wohl ruhiger

Mit Rehen und Eichhörnchen.








In Aktion siehst du es hier:
uwe-lisa.de.tl/Thalfanger-Umgebung.htm
 


Mia im Januar:

Die beiden sind kaputt spaziert


 


Mia im Dezember:

Mia wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.





Mia im November:

Mia hält Schlafwache bei Jasper.



So langsam entwickelt sich etwas zwischen Jasper und Mia. Neulich hat sie ihm mal, als sie vom Spaziergang heimgekommen sind, die Füße warm geleckt. Beim Baden - es wird ja mit Olivenöl gebadet - leckt sie ihm dann auch mal gern den Kopf ab. Danach braucht er nicht mehr gekämmt zu werden; es sieht so aus als hätte Mia ihn gekämmt - durch ihre raue Zunge 

Außerdem hatte Mia am 27.11. ihren Geburtstag. Sie ist nun schon drei Jahre bei Uwe und Lisa.
Zur Feier des Tages gab es Mozarella-Scheibchen mit Leberwurstbelag, bestreut mit Krümelkäse und mit Wallnussöl überzogen. 
Als Geschenk gab es (allerdings etwas vorgezogen) eine Beauty-Behandlung  Zahnreinigung, Analdrüsenentleerung, Impfung und Krallenschneiden.


 




Mia im Oktober:
 

Mia in Zerstörungswut; ihr ist ein Ständer vom Bilderrahmen zum Opfer gefallen.





"Puhhh, jetzt bin ich kaputt..."



"...erst mal 'ne Runde schlafen."






Mia im September:

Mia trifft Jasper das erste Mal...



Nach intensivem Beschnuppern beobachtet sie das Geschehen doch erstmal noch aus der Ferne.


Mia schiebt Schlafwache...



...und wenn sich dann endlich mal jemand ums Kind kümmert, holt sie ihren Schlaf nach... 


...am liebsten in der Still-Ecke.



"Hey, mich gibt's auch noch!"



Wohl bemerkt; da liegt ein Leckerlie auf ihrer Pfote!!!!




Jasper hat von Lisas Studienkollegin Yvonne eine Jacke geschenkt bekommen. Die wurde aber erst von Mia Probegetragen.










 

Mia im August:

Ohne Worte...





Es kam eeendlich die Hundebox. Lisa hat das letzte Mal beim
Fressnapf-Onlineshop bestellt.
Saftladen!


Sieht schlimmer aus als es ist.


Mia hat Glück; ihr Kot ist immer noch zu weich - also bekommt sie weiterhin leckere Knochen.













 

Eiskalt erwischt...das Schwarze ist Uwes Hose


(Das ist Mias alleiniges Werk!!!)








Mia im Juli:


Mias Psycho-Blick.



"Was willst du von mir?"


"Ach lass mich doch in Ruh'!"


Mia im Juni:

Mia hat ihr erstes Kong-Eis dieses Jahr bekommen. Leberwurst mit Naturjoghurt.


Sieht aus als wenn sie es im Schlaf macht.

Außerdem hat Uwe mal ein Video gemacht, wie Mia auf glattem Boden apportiert:
https://www.youtube.com/watch?v=ernQuM5U6wk 
Absolut sehenswert!


Mia im Mai:

Mia: "Hab dich!"


Peppi: "Gaaar nicht. Bin schon wieder we-eg."


Mia: "Ohhhh, pass mal auf, mein Freund!"


Mia: "Dir Jungspund zeig ich mal, wo der Hammer hängt."


Mia: "Hilfe, Mutti, guck mal, was der mit mir macht."


Mia: "Ha, überwältigt."


Mia: "Hey? Lebst du noch?"


Mia: "Hallooooo, Peppi? Weilst du noch unter uns?"


Peppi: "Klar! War nur ein Täuschungsmanöver!"


Peppi: "Angriiiiff!"


Peppi: "Ne, doch lieber Flucht."


Peppi: "Boah, die Oma scheucht einen doch noch ganz schön."


Peppi: "Puhhh, ist meine Zunge lang."
Mia: "Ich mach nur Pause, weil du eine brauchst. Von mir aus müssten wir nicht."



Mia hat Leckerlies in Papier eingewickelt bekommen, um sie ein wenig zu beschäftigten.

"Na huch, was ist denn das? Das knistert ja so."



"Aber es riecht gut."





"Und schmecken tut's auch."


 


"Ey, was guckst du so?"


"Du willst doch nicht etwa meinen Futterdummy!!!"


"Kannste vergessen!"


Neulich lag Mia abends völlig erledigt auf dem Sofa. Das war ein so niedlicher Anblick, das er festgehalten werden MUSSTE!



Immer dieser Schönheitsschlaf.
  



Mia im April:






Der Nachbarshund Peppi war zu Besuch. Es ging hoch her.








 


Im Baumarkt gab es auf alles 20%. Da gab's für Mia mal ein Festmahl. Eines Riesenknochen.



"Ich hab nebenbei alles genau im Blick!!!"


"Auch DICH!!!!"


"Hmmm...köstlich."


"Hmpfff...aer ganzsch schö groooßsch!"



Mia im März:


Also das laaaangweilige Fotoshooting mit den Mützen hat sich gelohnt; Mia ist Beagle des Monats März geworden und damit auf jeden Fall im nächsten Beagle-Kalender der Community dabei.

"Hey, du störst mit dem blöden Knipsding. Lass mich in Ruhe mit Herrchen kuscheln!"



Mia hat (Lisa hofft nur im Moment aufgrund geringerer Auslastung) eine ziemlich sture Phase. Neulich ist Lisa dann einfach ohne Mia weitergegangen. Nach 10Min kam Mia wie der Blitz hinter ihr her gerannt. Da war die Maus entweder schon gefangen oder plötzlich doch nicht mehr ganz soooo wichtig. Aber ein paar Mitbringsel waren dabei. Schlamm, Gras, Steinchen hat Mia in ihrem Maul mit nach Hause geschleppt. Klar, das hat dann beim Trinken gestört...


"Guck mal, Frauchen, so stur KANN ich gar nicht sein!"


"Mein bestechender Blick wirkt immer wieder Wunder."



 

Mia im Februar:


"Mutti??? Was hast du vor??"


im Beagleforum war diesmal beim Bild des Monats Thema "Mützenbeagle". Die Ergebnisse von Mia möchte Lisa euch nicht vorenthalten.

Die Sportliche.


Checka- Mia.


Die französische Lady.


"Hmmmpf..."


"Na wenigstens gab's ne Belohnung."


"Jetzt brauch ich Bewegung. Das lange Stillsitzen ist nichts für mich."


"Und Leckerlies natürlich."


"Puhhh, ganz schön anstrengend war das."







Mia im Januar:

"UUähhhh..."


"...laaaass mich ruuunter!"

 

 Mia und Herrchen beim Schönheitsschlaf.

Mia im Dezember:


"Uiii, ich liiiebe es kuschelig."


"Da werden meine Augen gaaaaanz schwer..."


"Hi, Süßer!"



"Hey? Hast du uns etwa fotografiert?





Synchronbuddeln.

Mia im November:

Neulich wurden Uwe und Lisa beaglemäßig geweckt:


"Was? Wiiir haben euch geweckt? ...Niemals!"





Mia im Oktober:

Mia erarbeitet sich ihre Leckerlies:



 

Dumbo, fliiiieg!


 

Mia durfte mal einen Maiskolben probieren



Mia im September:

"Was? Fotos willst du machen?...Von miiiir?"


"Gut. Okay!"

 

 

 

 

 



Mia im August:

Uwe hat mal das Können seines neuen Handys ausprobiert...

 

 

 

 

 



Mia im Juli:

Ohne Worte...


Nach dem Schönheitsschlaf gibt's erstmal 'ne Massage.

 

"Uhhh Papa, hier ist neee Maus....Wie? Fangen soll ich die?????"

 

"So?...Bist du jetzt stolz auf mich?"


"Darf ich vorstellen?..."


"MEIN Kumpel Freddy."



Außerdem hat Mia ein neues Geschirr bekommen, weil ihr altes kaputt ging:

 

 

 



Mia im Juni:








 



Es gab Kong-Eis.


"Schau mal, was ich hab! Und DU ja-ahh ni-icht!"


"Hmmm. Was für ein Genuss!"


Mia im Mai:

Außerdem hat Lisa für Leckerlie-Nachschub gesorgt.

 

PS: Es ist noch ein bisschen mehr geworden, aber Lisa hat Angst, dass man sie für bekloppt hält.
 

 

Kostprobe.



 

 

Mia wurde operiert. Wie zu erwarten ging sie an die Wunde und das ist das Ergebnis:

 



 

Es war zum Glück nur eine entzündete Talgdrüse.

 




 

Mia macht Bekanntschaft mit einem Kong.

 


"Hmmm...lecker....aber das geht so schlecht raus..."

 



"Und das macht soooo müüüde"


"Hey! Das ist meiner!"


"Ich seh genau, dass du auf den schielst."


 

Ein Frühlingsbeagle.

 


Mia mit Kumpel Tysson.



Außerdem gibt es noch ein weiteres Apportier-Video von Mia:
http://www.youtube.com/watch?v=O6hLdsz66XU

Mia war auf Heimaturlaub und hat dort den Garten von Uwes Familie mit deren Hund Nala unsicher gemacht:
http://www.youtube.com/watch?v=6xIKvNHlV1M

Auf der Rückfahrt standen die Drei im Stau und haben bei Mia das Fenster geöffnet:
http://www.youtube.com/watch?v=wGOvfSqjRxg&feature=youtu.be

Mia im April:









Lisa hat (hauptsächlich) für Mia eine Neuanschaffung gewagt:

Einen Dörrautomat.


Mia mag Dörrobst und es tut ihrer Verdauung gut. Doch Dörrobst ist schweineteuer, deswegen hat Lisa mehr investiert, um längerfristig gesehen, zu sparen.

Und der erste Dörrdurchgang lief schon am nächsten Tag.
Äpfel und Birnen.






Nach ca. 7h sah das Ganze so aus:


Mia schmeckt's. Das ist die Hauptsache. Und ab und an mopst Lisa ihr auch mal ein Apfelscheibchen.


Am nächsten Tag wurde das Ganze mit Fleisch ausprobiert.





Nach ca. 8h sah es so aus:


Auch das hat Mia geschmeckt.


Allerdings kam es nach 2Min. wieder retour. Mia schlingt es einfach zu sehr. Aber wenn Lisa es kleiner schneidet, bleibt es drin.
Für den nächsten Versuch mit Fleisch will Lisa Pute nehmen. Das ist einfacher zu schneiden. Das Rindfleisch war noch Überbleibsel aus Barf-Zeiten

----------------------------------

Mia apportiert mittlerweile sogar Bälle!!!


Aber sie zerfetzt sie auch





"Oh man, was das anstrengend."


Mia im März:

Das Apportieren wird weiterhin fleißig geübt.


Für vieles ist Mia mittlerweile zu begeistern, aber dennoch lässt sie manchmal die thronende Königin raushängen.


Lisa hat für Mia Leckerlies gebacken und Mia hat natürlich auf ihre Art und Weise mithelfen dürfen.




 







 


Mia im Februar:





 


Mia im Januar:

Mia, das Schneegespenst.


 

"Guck ma, wie ich gucke."

 




Mia räumt auf. Oder aus??

 


Mia im Dezember:









Mia wünscht allen frohe Weihnachten und ein gesundes Leckerlie reiches Jahr 2013!



Mia hat auch einen Adventskalender von Lisa gebastelt bekommen; gefüllt mit leckeren Hundeplätzchen in den Geschmacksrichtungen Fisch, Leberwurst, Frischkäse, Wiener, Brombeere, Banane und noch viiiele weitere.



Jeden Tag öffnet sie fleißig ein Päckchen.
(Ehrlicherweise darf sie es nicht mehr selbst machen, da sie Tütchen eins komplett verschlingen wollte; also mit Serviette und Bastband )


 


Mia im November:

Mia hatte am 27.11.2012 ihren ersten Geburtstag bei uns. Es gab eine Hackfleisch-Leberwurst-Torte mit Käsefüllung und dazu ein paar Hundeplätzchen.

"Jetzt will sie mir ans Leder...so lieb ist sie sonst nie zu mir, meine Mutti."




"So richtig glauben kann ich's noch nicht."


"Hmmm, was für ein Genuß!"


"Und alles schöööön sauber machen. Vielleicht bekomm' ich dann dafür noch was."


"Oh, hier ist noch was."


 


Mia im Oktober:

Ohne Worte.





Mia im September:

Im Übrigen sind wir noch beim Barfen. Bisher bereut die Umstellung weder Mensch noch Tier.

Es war mal wieder Zeit für ein Eis - steht allerdings nicht auf dem Barfplan










 

Mia im August:

Mia hilft bei der Gartenarbeit.





 

Mia im Juli:

Mia mit unserem Nachbarskind Lukas.




 

Wenn es sehr warm ist, bekommt Mia auch mal ein bisschen Eis.






Mia beim Fernsehen.

Mia im Juni:

11.06.2012:
Das Experiment BARF beginnt heute. Mia findet es bisher spitze:



Auf dem Speiseplan steht Lamm, Rind, Pferd, Kaninchen, Geflügel, Obst, Gemüse, Quark, Hüttenkäse und Öl. Mal schauen, wie's vertragen wird.


Mia im Mai:

04.05.2012:
Mia im Frühlingsfieber. Mehr Bilder?
www.uwe-lisa.de.tl/Georgi_Panoramaweg.htm








 
Mia im April:

29.04.2012:
Mia kämpfte wie eine Löwin und bezwang das Krokodil


 
 

07.04.2012:
Heute hat Mia eine Geduldsaufgabe bekommen - Leckerlies serviert im Strumpf.

"Hey, hier ist doch was drin!...Hätte ich meine gute Beagle-Nase nicht, hätte ich das vor lauter Käse-Füße-Geruch gar nicht bemerkt."



"Blödes Ding, gib endlich die Leckerlies frei."




"Dann eben mit Gewalt!"



Mia war gestern wieder fleißig bei der Gartenarbeit dabei.
"Hmmmm...Sonne ist gut für den Vitaminhaushalt."



"Hey sag Bescheid, wenn du Fotos machst, sonst hab ich immer die Augen zu!"



"Hach, war das anstrengend."



"Das Triumphfoto nach getaner Arbeit ist ein Muss."

Mia hält ihren Schönheitsschlaf.



 
Mia bei der Gartenarbeit.










Mia im März:

25.03.2012
Mia nimmt ein Sonnenbad im Wohnzimmer von Lisas Eltern.





04.03.2012:
Mia ist auf dem Bärenbachpfad unterwegs. Mehr Bilder? Dann klick hier:
www.uwe-lisa.de.tl/B.ae.renbachpfad.htm


 

Mia im Februar:

"Schau mir in die Augen, Kleines."
 


Mias neues Sicherheitsgeschirr:






Mia im Januar:

Auch diesen Sonntag (29.01.2012) waren wir wieder wandern. Weitere Bilder wie immer in der Galerie. www.uwe-lisa.de.tl/-Oe-lm.ue.hlenroute.htm






 
15.01.2012:
Wir waren wandern. Weitere Bilder in der Galerie.
http://www.uwe-lisa.de.tl/Vitalroute.htm
 
 

 



Mia im Dezember:
16.12.2011:
Mias (vermutlich) erster Schnee:
 

 

 
 

Sonstige Bilder vom Dezember:


 

 

 


Mia im November:

Mia ging leider an ihre Kastrationsnarbe, sodass sie zunächst ein T-Shirt von Lisa angezogen bekam. Leider ist Mia zu intelligent, denn sie zog sich das T-Shirt trotz aller Befestigungstricks immer wieder aus und leckte an ihrer Narbe. Also gings zum Tierarzt und hier seht ihr nun die Konsequenz. Wer nicht hören will, muss fühlen:


Laut Tierarzt hat sie zum Glück nur kleinere Baustellen. Einen Hauttumor, an dem man aber nichts machen kann (außer das halbe Ohr amputieren) und mit dem sie einfach leben muss bzw. kann, eine Ohrenentzündung und Ohrmilben sowie Zahnstein und -entzündung. Am Montag gehts zum Fäden ziehen, da wird auch nochmal nachgeimpft, weil der Impfstoff, welchen sie in Spanien gespritzt bekommen hat, abgelaufen war. Und in 2-3 Wochen gehts dann zur Zahnbehandlung. Ei Gott, da hätte es uns schlimmer treffen können.
Ansonsten taut sie immer mehr auf, liebt es an der Schleppleine zu gehen, die Nase ins Gras zu stecken und zu schnüffeln. (Stand: 31.11.2011)

Ankunftstag von Mia:


27.11.2011:
 
Fix und alle, das Mädel.
 
 
 
 




"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=